In der 2. Runde beim Schülerwettberwerb DECHEMAX 2016

Wie lange hält ein T-Shirt? Im Kleiderschrank überlebt es oft gerade mal ein Jahr, auf der Müllkippe kann es aber noch sehr lange Zeit überdauern. Wohin mit dem ganzen Müll? Woher mit den neuen Rohstoffen? Die Antwort lautet: Im Kreis wirtschaften. Wie das gehen kann und welche Ideen es gibt, mit chemischen, biotechnologischen und technischen Kunstgriffen möglichst alle ausgedienten Dinge wieder in den Kreislauf zurückzuführen, erfahren Schülerinnen und Schüler im Wettbewerb Dechemax 2016.
Ein Team von fünf Chemie Leistungskursschülern haben ab dem 12. November 2015 bis Anfang Februar 2016 jeden Donnerstag unter www.dechemax.de eine neue Frage rund um Chemie, Biotechnologie und Technik erfolgreich beantwortet. Die Schülerinnen und Schüler Lea Aleksic, Lia Schulze, Huang Lin, Liyanka Noel und Hersh Osman erhielten eine Urkunde und qualifizieren sich hiermit für die zweite Runde. In dieser Runde werden spannende Experimente zum Thema „Kunststoffe – Natürlich!“ durchgeführt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Experimentieren und natürlich auch diesmal eine erfolgreiche Teilnahme.

Dechmax