Heureka-Wettbewerb Mensch, Natur, Technik und Fortschritt 2017

IMG_3108

Was ist ein Erpel? Wie werden Sinnesreize wie der Geschmack an das Gehirn weitergeleitet? Was kann sich am Lebensende eines Sterns aus ihm entwickeln? Was passiert bei einer Sonnenfinsternis? Wann sind Schatten am längsten? Was ist eine Firewall? Was ist ein Vorteil von erneuerbaren Energien? Was benötigt man, um Sonnenenergie in elektrische Energie umzuwandeln? Wozu ist die IP-Adresse eines Computers gut? Was kann ein 3D-Drucker? Auf welcher Skala trägt man die Datein ein, die mit einem Seismographen gemessen werden?

Dies sind nur einige Fragen aus dem diesejährigen Heureka-Wettbewerb.

Nun stehen endlich die Gewinner des letztjährigen Wettbewerbes HEUREKA! Mensch und Natur 2017 mit insgesamt über 40000 Teilnehmern aus 593 Schulen fest.

102  Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine Gymnasiums aus den Jahrgangsstufen 5 bis 8 stellten sich im vergangenen November den 45 allgemeinbildenden und kniffeligen Fragen zum Thema Mensch und Tier, Natur und Umwelt, Technik und Fortschritt.

Zu den Heureka-Siegern gehören folgende Gewinner/innen in der jeweiligen Jahrgangsstufe:

Jahrgangsstufenwertung 5:

  1. Platz: Julia Rosche (5c)
  2. Platz: Karl Urban (5c)
  3. Platz: Florian Pahlke (5c), Lennart Schraven (5c)

Jahrgangsstufenwertung 6:

  1. Platz: Anne Wunsch (6d)
  2. Platz: Luis Götschel (6d), Lasse Pricking (6e)
  3. Platz: Phil Brunnert (6e), Lennart Nentwig (6e), Jonah Stricker (6e)

Jahrgangsstufenwertung 7:

  1. Platz: Nico Hammer, Maja Veen (7d)
  2. Platz: Hannah Michalke (7d),  Devin Sertic (7b), Jonathan Träger (7d)

Jahrgangsstufenwertung 8:

  1. Platz: Duygu Derin (8a), Anna-Charlotte Große-Wilde (8a)
  1. Platz: Aylin Basci (8a), Angelina Gerlich (8a), Sophia Karanikolopoulos (8a)
  2. Platz: Emmely Drygala (8a)

heureka_logo_klein

 

Alle naturwissenschaftlich interessierten Schüler/innen erhielten eine Siegerurkunde und einen Teilnehmerpreis. Die Stufensieger wurden mit besonderen Preisen geehrt.

Wenn ihr euch für die Themen Natur, Umwelt, Technik, Energie und Fortschritt interessiert und ihr außerdem gerne knobelt und rätselt , dann ist dieser Wettbewerb genau richtig für euch!

Weitere Informationen erhaltet ihr auf http://www.inkas-berlin.de/heureka_info.html oder bei Frau Hußmann.