Ausbau des MINT Angebots

Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind die Kernlehrpläne der Sekundarstufe II für das Gymnasium reformiert worden. Aus diesem Grund veranstaltet das Kompetenzteam Recklinghausen in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster unter anderem für das Fach Chemie sechs ganztägige Fortbildungen zum Thema „Werkstoffe und Farbstoffe“. An diesen Fortbildungstagen können sich Lehrerinnen und Lehrer sowohl über fachliche als auch neue praktische Inhalte z. B. auf dem Gebiet der Fotometrie informieren und über kontextorientierte Unterrichtsreihen austauschen. Für eine der sechs Fortbildungsveranstaltungen stellte auch das Heinrich Heine Gymnasium seine naturwissenschaftlichen Räume zur Verfügung. Auch im nächsten Schuljahr wird diese Fortbildungsreihe mit weiteren Themen am Heinrich Heine Gymnasium fortgesetzt.

Diese Veranstaltung ist nur ein neuer Baustein im MINT-Profil unserer Schule

Zu Beginn des laufenden Schuljahres hat das Heinrich-Heine-Gymnasium eine MINT-Klasse in der Jahrgangsstufe 5 eingerichtet, die mit großer Begeisterung angenommen worden ist. Hier wird wöchentlich, in 2-stündigem Unterricht, bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich geweckt.

Für das kommende Schuljahr sind weitere naturwissenschaftliche Bausteine geplant. So wird im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 und 9 die „Technik-Akademie“ angeboten und in der Oberstufe ein Projektkurs mit dem Thema „Die manipulierte Gesundheit“ in Kooperation mit dem zdi MINT.Regio in Marl eingerichtet. Beide Angebote sollen die Möglichkeit einer Berufsorientierung im naturwissenschaftlichen Bereich bieten.

Weitere spannende MINT Bausteine sind geplant!

logo-zdi-rgb