Browser-Hinweis

Sie benutzen einen veralteten Internet Explorer (Version 9 oder kleiner)!
Abgesehen von Sicherheitsschwachstellen können Sie wahrscheinlich nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Ziehen Sie ein Update auf die aktuelle Version in Betracht.

Vor den Ferien ist fast nach den Ferien ­čśë – Der 1. Schultag

Wir w├╝nschen euch nat├╝rlich zun├Ąchst einmal sch├Âne Ferien und gute Erholung!

F├╝r die langfristige Planung zum 1. Schultag am 30. August 2017:

Nach den Ferien treffen sich alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Sekundarstufe I (ausgenommen die neuen 5er) um 8.00 Uhr in ihren alten Klassenr├Ąumen und erhalten ihre Stundenpl├Ąne und es werden die anliegenden Klassengesch├Ąfte ┬áund Organisatorisches erledigt.
Danach erfolgt der Unterricht nach Plan. Der Nachmittagsunterricht entf├Ąllt heute.

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Sekundarstufe II treffen sich zur Stundenplanvergabe wie folgt:

Q2: 8.00 Uhr – 8.15 Uhr in der Aula

Q1: 8.20 Uhr – 8.35 Uhr in der Aula

EF: 8.40 Uhr -9.00 Uhr in der Aula

 

Zeitplan f├╝r unsere neuen 5er

9.30 Uhr ├ľkomenischer Gottesdienst in der Martinskirche

11.00 Uhr Begr├╝├čung in der Aula durch den Schulleiter Herrn Mattheis

 

­čö┤ Treffen der Ehemaligen am 16. Dezember

Save HHG 16.12.

Bitte vormerken !

Am Samstag, den 16.12.2017 treffen sich die Ehemaligen des Heinrich-Heine Gymnasiums bzw. des ehemaligen St├Ądtischen Jungengymnasiums !

Ort: Heinrich-Heine Gymnasium, Gustav-Ohm-Str.65, 46236 Bottrop

Zeit: ab 18 Uhr 

Bitte merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor und informieren Sie weitere ehemalige HHG-Absolventen.

Anmeldungen:
Damit wir besser planen k├Ânnen, wird demn├Ąchst HIER eine M├Âglichkeit angeboten sich anzumelden (voraussichtlich ab Anfang September bis zum 1. Dezember)

­čö┤┬á┬á┬áhttp://hhg-bottrop.de/ehemalige-2/

Grabstein f├╝r Jo Tippelmann

Am 13. Juni auf dem J├╝dischen Friedhof.

Vor knapp einem Jahr verstarb in Bottrop Horst Josef Tippelmann, der Mitglied der J├╝dischen Gemeinde war. Er war lange Jahre Lehrer am Heinrich-Heine-Gymnasium und durch sein Engagement bekannt. Er wurde auf dem J├╝dischen Friedhof am Westfriedhof bestattet. Nun bekommt sein Grab einen Grabstein.

Zur Grabsteinsetzung findet dort in Anwesenheit des Rabbiners Chaim Kornblum und der Vorsitzenden der J├╝dischen Gemeinde Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck, Judith Neuwald-Tasbach, am Dienstag, 13. Juni, ab 17 Uhr eine Zeremonie statt, zu der auch G├Ąste eingeladen sind. Oberb├╝rgermeister Bernd Tischler wird ein Gru├čwort sprechen. M├Ąnnliche Besucher werden gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.

WAZ Bottrop 8.6.2017

 

https://www.bottrop.de/presseportal/pressemeldungen.php?sp:newsdeskDetails=https://www.bottrop.de/guiapplications/newsdesk/publications/Stadt_Bottrop/113010100000185303.php&sp:cmp=newsdeskRss-1

 

HRW bietet Workshop zur Studienwahl

Interessierte k├Ânnen sich jetzt anmelden

Wie findet man seinen Weg nach dem Schulabschluss? Was studieren? Wo studieren? Die Studienm├Âglichkeiten an einer Hochschule sind deutlich umfangreicher als der F├Ącherkanon einer Schule es erahnen l├Ąsst. Bevor sich Studieninteressierte durch das Angebot einzelner Hochschulen oder Online-Studienportale k├Ąmpfen, sollten die Kriterien klar sein, die f├╝r den Einzelnen bei der Beurteilung wichtig sind. Um eine bessere Orientierung ├╝ber das Studienangebot zu bekommen, hat die Hochschule Ruhr West (HRW) ein passendes Angebot. Die Studienberatung bietet am Donnerstag, 8. Juni, einen Workshop zum Thema Studienwahl an.

Das Angebot richtet sich an Sch├╝ler/-innen der Oberstufe sowie Abiturienten, die bereits wissen, dass sie studieren m├Âchten, aber noch Unterst├╝tzung bei der Wahl des richtigen Studiengangs suchen. Die Teilnehmer besch├Ąftigen sich mit ihren Interessen, W├╝nschen und Zielen und entwickeln dabei Ideen f├╝r m├Âgliche Studieng├Ąnge. ├ťbungen und Tipps sollen den Entscheidungsprozess erleichtern.

Der Workshop findet statt am Donnerstag, 8. Juni, ab 9 Uhr und dauert ca. 5 Stunden. Anmeldung erforderlich unter┬á 0208 – 882 54-329/-328/-227) oder E-Mail: Studienberatung [at] hs-ruhrwest [dot] de

Besuch aus Ruanda! Herzliche Einladung zum Gespr├Ąch

Liebe Freunde und Unterst├╝tzer der Hope Nursery School Ruanda Bottrop e.V,

Pascal Bataringaya und seine Frau Louise Uwimana sind im Moment in Europa und so auch f├╝r einige Tage in Bottrop. Beide m├Âchten sich hier bei uns f├╝r die gro├čz├╝gige Unterst├╝tzung aus Bottrop f├╝r den Kindergarten in Buyumba Ruanda bedanken.

Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um mit beiden ├╝ber die Arbeit der Hope Nursery School und die Weiterentwicklung des Projektes ins Gespr├Ąch zu kommen.

Am Montag, den 22.5.2017 um 19 Uhr laden wir Sie und alle Interessierten herzlich ein in die R├Ąume des TV Blau Wei├č, Im Stadtgarten 15, 46236 Bottrop!

Hier werden Louise und Pascal ├╝ber ihre Arbeit f├╝r und mit den benachteiligten Kinder in Buyumba Ruanda berichten und wir k├Ânnen in netter Runde ins Gespr├Ąch kommen.

Kindergarten-Ruanda2.3 Kindergarten-Ruanda5.2 Kindergarten-Ruanda4.1

 

 

 

 

 

Geben Sie diese Einladung gern auch an andere Interessierte weiter.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme

Herzliche Gr├╝├če

Margret Zerres, Waltraud Dahl, Martin Schade

 

Sparda-Spendenwahl: Stimm ab und unterst├╝tze die Konfliktlotsen!

 

logo_sparda_spendenwahl_2017

Jede Stimme z├Ąhlt!

Was sind die Konfliktlotsen?

Wir st├Ąrken Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 8. bzw. 9. Klassen┬á im konstruktiven Umgang mit Konflikten und in der Vermittlung ihrer Kompetenzen als Sch├╝lermediatoren an die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 5.Jahrgangsstufe.┬á Gerade beim Schulwechsel sind die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler herausgefordert, in ihrer neuen Klasse anzukommen und ihren Platz in der Klassengemeinschaft zu finden.┬á Die Vielfalt der unterschiedlichen Pr├Ągungen und Bed├╝rfnisse trifft auf den Wunsch, eine Gemeinschaft┬á zu werden. Aber nicht immer gelingt dies auf Anhieb. Hier stehen ihnen die Konfliktlotsen hilfreich zur Seite. Sie haben sich in mehreren Schulungstagen theoretische und┬á v.a. auch praktische F├Ąhigkeiten angeeignet, kleinere Streitigkeiten und handfeste Konflikte gemeinsam mit den betroffenen Sch├╝lern Schritt f├╝r Schritt zu bearbeiten und zu einer f├╝r alle Seiten akzeptablen L├Âsung zu „lotsen“. Wir w├╝nschen uns, dass dieses Konzept ├╝ber die n├Ąchsten Jahre an unserer Schule w├Ąchst und nach und nach eine gr├Â├čer werdende Zahl von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern fit macht in Sachen „Kommunikationsf├Ąhigkeiten“ und „Mediation“ und uns allen damit weiterhilft zu einer guten und das Schulklima st├Ąrkenden Streit-Kultur.

Jede Stimme z├Ąhlt – stimm ab und unterst├╝tze damit die Arbeit
der Konfliktlotsen am HHG!

20170202-Hr.Oppermann u. Lehrer-249_kw

Daf├╝r k├Ânnte das Geld investiert werden:

Um die Arbeit der Konfliktlotsen in unserem Schulalltag noch besser zu verankern, m├Âchten wir unseren Konfliktlotsenraum sch├Âner gestalten (Dekoration) und geeignete M├Âbel anschaffen, die zu einer angemessenen Atmosph├Ąre f├╝r die Mediationsgespr├Ąche beitragen.

Dar├╝ber hinaus m├Âchten wir weitere Fortbildungen und Workshops durchf├╝hren, in denen wir unsere Kompetenzen weiter ausbauen, trainieren und vertiefen, z.B. in der gewaltfreien Kommunikation. Dazu brauchen wir kompetente Partner,┬á die uns schulen … und das kostet Geld.

Dar├╝ber hinaus wollen wir eine kleine Fachbibliothek aufbauen mit wichtigen B├╝chern und Lern-DVDs ├╝ber die Mediation in der Schule, brauchen Material f├╝r die Arbeit und Spielmaterialien (z.B. f├╝r das Ein├╝ben in gewaltfreier Kommunikation).

Toll w├Ąren auch eigene T-Shirts f├╝r die Konfliktlotsen!

Wenn ihr die Arbeit der Konfliktlotsen unterst├╝tzen m├Âchtet, dann stimmt bitte folgenderma├čen ab.

So funktioniert die Abstimmung:

index

 

Vom 3. Mai ab 8 Uhr bis 1. Juni 2017 um 18 Uhr kann jeder kostenlos mitentscheiden, welche Projekte gef├Ârdert werden. Es wird online mittels einer SMS-Verifizierung abgestimmt.

Zur Teilnahme an der Abstimmung gibst Du auf dem Profil unserer Schule┬á Deine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, jeder Teilnehmer besitzt also drei Stimmen. Die Abstimmcodes sind nach Versand der SMS f├╝r 48 Stunden g├╝ltig. Nur deutsche Mobilfunknummern k├Ânnen teilnehmen. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, Dir┬á entstehen durch die Abstimmung keine Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschlie├člich der Abstimmung, sie werden nicht f├╝r Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschl├╝sselt gespeichert und danach komplett gel├Âscht.

Hier geht es zur Abstimmung:https://www.spardaspendenwahl.de/profile/heinrich-heine-gymnasium-bottrop/

 

Wende dich doch bei Fragen an Frau G├Âke, Frau Schwarzenberg, Herrn Weirich oder Frau Schnitzler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Kollektion unserer Schulkleidung ist da!

Die neue Kollektion ist da!

Nach dem gro├čen Erfolg der ersten Bestellrunde der Schulkleidung geht es nun in eine neue Runde!
In Zusammenarbeit mit der Hi5 Schuldruckerei haben wir einen Onlineshop erstellt, in dem sich alle Sch├╝lerInnen, und nat├╝rlich auch Lehrer, ihre Lieblingsartikel aussuchen und bestellen k├Ânnen. Den Shop erreichen Sie ├╝ber den Link in der oberen Men├╝leiste auf der Homepage des HHGs.

Zur Erinnerung: Das Tragen der Schulkleidung ist keine Pflicht!

Die Bestellphase beginnt am 1.03.2017 und dauert drei Wochen. In dieser Zeit k├Ânnen ├╝ber den Shop Artikel bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt per ├ťberweisung, genaue Informationen dazu erhalten Sie bei der Bestellung. Nach dieser Bestellphase werden alle gew├╝nschten Artikel bedruckt, an die Schule geliefert und k├Ânnen dann in der SV abgeholt werden.
Hervorzuheben an der Arbeit mit Hi5 ist, dass alle Textilien nachhaltig produziert werden und ausschlie├člich aus Bio Baumwolle bestehen. Des Weiteren engagiert sich Hi5 in Bangladesch f├╝r faire Arbeitsbedingungen und Schulen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Eure SV

hier geht’s zum Shop:

HP-Foto-Schulkleidung

 

Frohes neues Jahr!

Wir w├╝nschen allen ein frohes, gesundes, erfolgreiches und friedliches neues Jahr 2017!

Kurz vor den Ferien lie├č das Heinrich-Heine-Gymnasium das Jahr mit zwei musikalischen H├Âhepunkten ausklingen. Erstmalig traten nach einem bunt gemischten Programm die Orchestra und die Ch├Âre zum Abschluss der Weihnachtskonzerte gemeinsam auf…

Weihnachtskonzerte 2016 / Spende / WAZ-Bericht

 

weihnachtskonzert-2016Sch├╝ler geben zwei Konzerte zur Weihnacht

Gleich zwei gro├če Weihnachtskonzerte veranstalten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des Heinrich-Heine-Gymnasiums in der kommenden Woche in der Schulaula an der Gustav-Ohm-Stra├če. Es werden dabei wieder einige Hundert Mitwirkende auf der B├╝hne stehen.

Spenden f├╝r Schule in Ruanda

Zu h├Âren sind die drei Orchester der Schule, der Erprobungs- und Mittelstufenchor sowie der Sch├╝ler-Lehrer-Chor und eine Lehrerband. Nat├╝rlich gibt es auch wieder zahlreiche musikalische Einzelbeitr├Ąge von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern. Ein H├Âhepunkt ist sicherlich auch der Auftritt des gro├čen Sinfonieorchesters des Gymnasiums, in diesem Jahr zum ersten Mal unter der Leitung unserer neuen Musiklehrerin Kathrin H├Âfels.

An dem abwechslungsreichen Programm mit weihnachtlichen Lied- und Instrumentals├Ątzen, sowie aktuellen Hits der Rock- und Pop-Charts aber auch zeitgen├Âssischen Arrangements, beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aller neun Jahrgangsstufen. Der Eintritt ist wie immer frei. Die Sch├╝ler bitten aber alle Besucher um eine gute Spende f├╝r das aktuelle Schulpatenprojekt, die ÔÇ×Hope Nursery SchoolÔÇť im afrikanischen Ruanda. (WAZ 15.12.2016)

Die WAZ berichtet

Heinrich-Heine-Sch├╝ler geben festliche Konzerte

w-konzert-2016

Gleich zwei Mal griffen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG) buchst├Ąblich in die Saiten: Das Schulkonzert gestern Abend stand nat├╝rlich ganz im Zeichen von Weihnachten. Ch├Âre und Musikensembles des HHG, darunter auch das gro├če Schul┬şorchester unter Leitung von Kathrin H├Âfels, waren mit ihrem K├Ânnen zu erleben. Eine Wiederholung gibt es heute um 18 Uhr in der Aula, Gustav-Ohm-Stra├če. Foto: Frank Oppitz

WAZ 21.12.2016

Ältere Beiträge »