Das HHG ist wettbewerbsfähig!

Wir als Schulgemeinde freuen uns, dass so viele Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2014/2015 ihre Fähigkeiten und Talente in zahlreichen Wettbewerben unter Beweis gestellt und unsere Schule würdig präsentiert haben. Unser Dank gilt allen Lehrerinnen und Lehrern, die sich im Sinne der individuellen Förderung für die Schülerinnen und Schüler eingesetzt und ihnen wertvolle und stärkende Erfahrungen ermöglicht haben.

Wir hoffen auch auf eine rege Teilnahme im nächsten Schuljahr.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben  an folgenden Wettbewerben teilgenommen und ihr Können, ihre Kreativität und Ausdauer gezeigt:

Wettbewerbe im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich

Känguru-Wettbewerb

317 Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 5-13 nahmen unter der Leitung der Koordinatoren Frau Geke und Herrn Gerz am diesjährigen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Die Schülerinnen und Schüler Henrik Hester (5d, 1. Preis), Tabea Schulze (6b, 1.Preis), Robin Biersa (6b, 2. Preis) , Fabian Heyna (6b, 2. Preis), Friederike Grandt (8c, 2. Preis), Luca Fischer (5b, 3. Preis), Lukas Mentz (6a, 3. Preis), Tizian Roth (6a, 3.Preis), Maurice- Miguel Glormes (6c, 3. Preis), Lukas Siegburg (9c, 3. Preis) und Paul Jüsten (EF, 3. Preis) konnten im bundesweiten Vergleich Preisplatzierungen erreichen.

Mathe-Olympiade

Robin Biersa (6b), Emre Ervin (6c), Ronja Macpohl (6e), Jana Weißbon (9a) und  Paul Jüsten (EF) haben betreut durch Frau Müller an der ersten Runde der Mathe-Olympiade teilgenommen. Ronja Macpohl zog mit sehr guten Leistungen in die zweite Runde ein und wurde im Rathaus Bottrop mit einer Urkunde geehrt.

Biber-Informatik-Wettbewerb

bgb_biber_mittelMit 900 Teilnehmern hat das HHG unter der Leitung von Herrn Biermann an Europas größtem Informatikwettbewerb, dem „Informatik-Biber“, teilgenommen und im bundesweiten Vergleich den 10. Platz erreicht. Folgende Schülerinnen und Schüler konnten dabei einen hervorragenden 1. Rang erreichen: Joschua Kabisch (5e), Serhat Derin (6e), Nils Stellmacher (Q1) und Tobias Sochert (Q2) bearbeiteten die Aufgaben sogar komplett fehlerfrei und belegten damit den ersten Rang. Einen ebenfalls hervorragenden 2. Rang konnten die Schülerinnen und Schüler Fabian Heyna (6b), Anna Stork (6e), Robin Biersa (6b) und Julia Kähler (6e) erreichen. Damit gehörten diese Schülerinnen und Schüler zu den besten 3% aller Teilnehmer in ihrer Altersgruppe. Über 100 Schülerinnen und Schüler haben ebenfalls einen guten 3. Rang erreicht.

Dechemax-Wettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler Annika Birwe, Greta Wunsch und Sally Kuttkat aus der 8d haben unter der Leitung von Frau Dr. Wypchlo am Dechemax-Wettbewerb der Chemie, der von der Gesellschaft für chemische Technik und Biotechnologie gefördert wird, teilgenommen. Hierbei haben sie sich mit interessanten und komplexen Aufgaben zu chemischen Prozessen des menschlichen Körpers beschäftigt.

Jugend forscht

Aljoscha Swoboda und Jana Weißbon (9a) haben betreut durch Herrn Ochmann erfolgreich am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in der Sparte Chemie teilgenommen. Sie haben für ihre detaillierten Messergebnisse zur Entwicklung eines Indikators für „K.o.-Tropfen“ eine Urkunde erhalten und großes Interesse bei den Besuchern und der Jury erweckt. Für eine Preisplatzierung (in der Sparte Chemie gab es nur erste Plätze) fehlte „lediglich“ der Vorführ-Effekt, so dass sie im nächsten Jahr wieder an den Start gehen wollen.

Wettbewerbe im sprachlich-literarisch-künstlerischen Bereich

Vorlesewettbewerb

Beim alljährlichen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen traten die Schülerinnen und Schüler Julia Cieplik (6a), Marie Schröder (6b), Mira Radtke (6c), Dennis Cibir (6d) und Matthias Lücke (6e) als Klassensiegerinnen und Klassensieger hervor. Schulsiegerin Marie Schröder vertrat unsere Schule beim Stadtentscheid und siegte auch dort. Beim Bezirksentscheid in Vreden hat sie einen hervorragenden 3. Platz erreicht.

Jugend debattiert

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I-II haben unter der Leitung von Frau Schnitzler, Frau Burmester, Frau Schwarzenberg und Frau Rentrop am Schulwettbewerb Jugend debattiert teilgenommen. Gewinner wurden die beiden Neuntklässler  Janina Schierbaum und Alexander Jaskolla. In der Sekundarstufe II setzten sich Vanessa Vohs und Frederic Malcherek  durch. Beim Regionalwettbewerb in Marl belegten Alexander Jaskolla (Sekundarstufe 1) und Vanessa Vohs (Sekundarstufe 2) einen guten 4. Platz.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Tristan Berghoff (EF) hat betreut von Herrn Schopper an der ersten Runde des anspruchsvollen Bundeswettbewerbs Fremdsprachen Solo 10+ mit den Sprachen Latein und Englisch teilgenommen.

Nele Elemanns, Caroline Mentz und Jana Weißbon aus der 9a haben unter der Leitung von Frau Jansen am Solo-Wettbewerb im Fach Englisch teilgenommen. Für ihr erfolgreiches Engagement sind sie mit Urkunden geehrt worden.

Aus der Welt der Griechen

Frau Wolf begleitete die Schülerinnen und Schüler Jan Hendrik Wickers (6e), Matthias Lücke (6e), Fatina Badan (6a), Vanessa Piontek (6a), Elina Huber (6d), Zümra Cansiz (6d) und Emily Lax (6d), Luca Machura (7c) und Nele Wollenberg (7d) bei der Teilnahme am Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“.

Hierbei erstellten die Schüler einen Video-Beitrag zu dem Thema der griechisch-römischen Mythologie Jetzt spreche ichInterview in der Unterwelt mit einem Bösewicht. Für ihr tolles außerunterrichtliches Engagement wurden sie mit Urkunden geehrt.

Certamen Carolinum

Die Schülerin Erva Boyunduruk (Q1) aus dem Kurs von Herrn Lindemann hat mit ihrer Facharbeit zum Thema „Dürfen Menschen Tiere essen? Interpretation der Pythagoras‘ Aussagen zum Vegetarismus (Ovid, Metamorphosen XV 60-175)“ am Certamen Carolinum im Fach Latein teilgenommen.

Für ihre kritische und wissenschaftliche Auseinandersetzung ist sie mit einer Urkunde geehrt worden.

Wettbewerbe im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich

Diercke-Wettbewerb

Am diesjährigen Diercke-Wettbewerb des Faches Erdkunde haben alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und ein Grundkurs der Einführungsphase von Frau Sdunek und Herrn Lindemann teilgenommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern mussten hier lehrplanunabhängige Fragen zur allgemeinen Geographie, zu Deutschland, Europa und der Welt beantworten. Tim Schmelz aus der Klasse 9c setzte sich zunächst gegen die Sieger der übrigen Klassen Carolin Mentz (9a), Johannes Pham (9b), Dean Glanert (9d), Alexander Hofmann (9e)  und Lara Solty (Siegerin der Einführungsphase) durch und erlangte schließlich den Sieg auf Schulebene. Tim vertrat das Heinrich-Heine Gymnasium auf Landesebene.

Bundeswettbewerb der politischen Bildung

Die Schülerinnen und Schüler der 8a  Büsra Akgül, Alp Eren Cakmaz, Dina Dinh, Fatih Dudic, Sacha Hillenbrand, Sara Horstmann, Jule Kirschke, Leonie Kolberg, Muhsin Körpe, Julia Kusenberg, Charlotte Lehr, Yara Loleit, Alina Maier, Hannah Radke, Vivienne Rickert, Claudius Rohmann, Killian Sindhoff, Marie Smolny, Lennart Spieß, Malin Stenbrock, Tim Vieweger und Paul Waslowski haben unter der  Leitung von Frau Burmester am Bundeswettbewerb der politischen Bildung teilgenommen. Sie haben eine Fotostory zum Thema „Keine Party ohne Ecstasy & Co.?“ entworfen, in der sie sich kritisch mit dem Umgang mit Drogen in der heutigen Gesellschaft auseinandergesetzt haben.  Für ihr Engagement sind sie mit Urkunden ausgezeichnet worden.

Wettbewerbe im sportlichen Bereich

Fußball

Die Schülerinnen Marjolie Beckfeld (7a), Luisa Carstens (7c), Filippa Fingerhut (6e), Katrin Gatner (7a), Maja Gornik (7d), Melanie Dick (6c), Nuria Heinsen, Didem Isci (7a), Annika Knura, Sarah Röken (7d), Luisa Schmolke, Erika Schreiner (6b), Ecem Tasan (6c), Jule Woettki, Jülide Yirtici (7a) und Nele Wollenberg (7d) haben unsere Schule in der Wettkampfklasse II und III unter der Leitung von Herrn Päßler würdig vertreten. Unsere Nachwuchstalente der Wettkampfklasse IV (Leonie Eiden, Emily Hamm, Zeliha Kayabas, Jolina Lanfermann, Charlotte Meurer, Nazar Oruc, Jana Röken, Nathalie Scherbina, Nele Schettler, Amy Stege, Lina Teburski) spielten unter der Leitung von Frau Schmitz ebenfalls eine tolle Stadtmeisterschaft. Leider hat es nicht zum Titel gereicht, aber die Mädchen wollen mit vollem Eifer „am Ball“ bleiben.

Beim RAA-Fußball-Turnier erzielten Jolina Lanfermann, Charlotte Meurer, Jana Röken, Nathalie Scherbina, Lina Teburski (5c), Leonie Eiden, Emily Hamm, Zeliha Kayabasi, Nazar Oruc, Nele Schetter, Amy Stege (5d) und Ecem Tasan (6c) trainiert von Frau Schmitz einen 4. Platz.

Die Schülerinnen und Schüler Tom Linus Holterhoff , Lukas Schmidt (6a), Robert Dick, Cemil Öztürk (6b),  Eyman Suözer, Sebastian Gand, Dawid Michalski (6c), Jannik Bystron, Kjetil Heinsen, Bela Nothelle,   Serdar Acar, Mats Wenker, Finn Schreven, Steven Kierstyn, Daniel Rippelbeck Paul Koppac (6d)  haben mit ihrem Trainer Herrn Reich beim RAA-Fußballturnier einen guten 3. Platz belegt.

In der Wettkampfklasse III haben folgende Schülerinnen und Schüler am Landesportfest der Schulen in Nordrhein-Westfalen teilgenommen: Tom Linus Holterhoff, Lukas Schmidt (6a); Robert Dick, Cemil Öztürk (6b); Mats Wenker, Finn Schreven, Steven Kierstyn, Daniel Rippelbeck Paul Koppac (6d); Hussein Alhakim, Constantin Janßen, Luca Kleinholz, Nico Richter (7a); Jan Bachmann, Deylen Mardassi (7b); Laurenz Jungmann (8b), Onur Gümüs (8c) und Oliver Konietzny (8d).

Schwimmen

Folgende Schülerinnen und Schüler nahmen nach intensiver Vorbereitung betreut von Herrn Wachtmeister an den Stadtmeisterschaften im Schwimmen teil und haben überzeugt: Emily Drygala, Sinah Oster, Jana Gross, Julio Suli (alle 5a); Anita Ahmetov, Jolina Stammköter, Marlen Schröder; Marlen Schröder, Nathalie Scherbina, Mohammed Bouthiba, Mia Kottenberg (alle 5b), Majana Kabisch (5c); Antonia Leineweber (5d); Leonie Wist, Sena, Larissam Klapproth, Luisa Beka, Elisa Schickedanz, Robin Biersa, Sena Usluer (6b); Julia Walger (6c), Jasmin Roer, Ronja Macpohl, Jonas Lück, Matthias Lücke, Lucas Lasner (6e); Ceyda Kocer, Philliop Jostes, Niklas Brauer( 7b); Julia Stammkötter (8c), Melissa Glaap, Antonia Hoffjan (8e), Yannick Lassak, Nico Wintermann, Nassim Ahkim (9d); Vera Sporckmann, Fabian Berg, Paul Jüsten, Paula Jansen (EF), Lucas Lück, Alexander Huber und Jan Marnett (Q1).

Tennis

Die Schülerinnen und Schüler Judith Oppermann, Katahrina Banaszak, Lea Elsner, Lea Thomeszek, Marie Heinsen, Deborah Oppermann, Franziska Ostgathe, Pia Logermann, Fillipa Fingerhut, Romina Bugdoll, Pauline Heinemann, Xenia Kaufmann, Sophia Rudolph, Lotta Fingerhut, Finn Krause, Felix Begemann, Jörn Kersten, Malte Gottschlich, Leander Nothelle, Jannik Bystron, Kjetil Heinsen, Bela Nothelle und Niklas Wermter haben unter der Leitung von Herrn Müller am Landesportfest der Schulen im Tennis teilgenommen.

Handball

Auch im Handball waren unsere Schülerinnen aktiv. Die Schülerinnen und Schüler Nathalie Liedtke (8d), Nicole Augustyniak (8d), Jule Woettki (8d), Anna Weinforth (9b), Lara Kucharczyk (9b), Paula Vietor (9b), Elena Görtz (9b) und Michelle (9e) haben betreut von Frau Schmitz und den Trainerinnen Jana Gawlik (Q1) und Lena Weinfort (Q1) eine gute Stadtmeisterschaft in der Wettkampfklasse II gespielt.

 Schopper