Ein Zug. Zwölf Passagiere. Ein Mord.

Der Literaturkurs der Q1 unter der Leitung von Frau Möller bringt den weltbekannten Kriminalroman „Mord im Orientexpress“ von Agatha Christie auf die Bühne. Unter der Regie von Maria Magdalena Wronowski stellt sich der Meisterdetektiv Hercule Poirot (Chris Sabalczyk) die Frage, was in der mysteriösen Mordnacht mitten im verschneiten Jugoslawien in dem Luxuszug nach Calais geschehen ist. Welcher der Passagiere war zu diesem Verbrechen fähig und warum ist der Rum weg?

Die Vorstellungen sind am 19.06.2018 sowie am 21.06.2018 in der Aula des Heinrich-Heine-Gymnaisums Bottrop.

Einlass 18:00 Uhr – Beginn der Vorstellung 18:30

Karten lassen sich bei der SV erwerben.

Der Eintritt ist kostenlos, es wird um eine Spende nach der Aufführung gebeten.

PlakatMord im Orientexpress