HHG gewinnt den Schulpreis 2016!

Das Heinrich Heine Gymnasium ist in der Feierstunde des Regionalwettbewerbs Jugend forscht in Marl mit dem Schulpreis 2016 ausgezeichnet worden!

Das anwesende, bereits mit dem 2. Preis ausgezeichnete, Schülerteam und die betreuende Lehrerin Frau Hußmann konnten sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1000,-€ freuen, die nun den Naturwissenschaften zu Gute kommen soll.
Damit gehört das Heinrich Heine Gymnasium zu den bundesweit 85 Schulen, die im Jahr 2016 mit dem Schulpreis ausgezeichnet werden. Die Ehrung erhalten Schulen, die hervorragende Leistungen unter Beweis stellen können. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt wird zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Hier hat das Heinrich Heine Gymnasium sich besonders engagiert, da mit der Einrichtung einer MINT-Klasse und zahlreichen neuen Projekten im naturwissenschaftlichen Bereich im Schuljahr 2015/2016 ein Neuanfang gemacht worden ist.

Die Auszeichnung wird 2016 zum siebten Mal vergeben. Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Gruppenreisen und Klassenfahrten.

Die Verleihung des Schulpreises und die Übergabe des Preisgeldes erfolgt im Juni in Bremen.