HHG-Schüler besuchen Oper „Hänsel und Gretel“ in Düsseldorf

Opernbesuch

Der erste Opernbesuch: 52 Fünftklässler des Heinrich-Heine-Gymnnasium besuchten Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“ in der Düsseldorfer Oper, um den Unterrichtsstoff lebendig werden zu lassen. Sie hatten sich die vergangen Monate mit dem Stück beschäftigt und wollten ihr erstes Halbjahr musikalisch ausklingen lassen. Die Aufführung entführte die Schüler in eine Märchenwelt, sie nahmen viele neue musikalische und visuelle Eindrücke auf die Heimreise mit.

(WAZ Bottrop, 26.1.2017)