Sofi: Enttäuschte Schüler schauen in die Röhre

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Der Mond schiebt sich vor die Sonne. Eine Sonnenfinsternis ist angekündigt. Schon Tage vor diesem Ereignis warnten Ärzte und Medien vor dem ungeschützten Blick in die Sonne. Am HHG verbrauchten die Schüler aus diesem Grund ihre große Pause sicherheitshalber im Schulgebäude.
Der Mathe Leistungskurs von Herrn Pollmann hatte eine Projektion der Sonnenscheibe vorbereitet, um so die „Sofi“ gefahrlos beobachten zu können. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b kamen zu Besuch und freuten sich auf einen gefahrlosen Blick auf das seltene Naturereignis. Vergeblich. Leider verhinderte dichter Nebel über Bottrop den freien Blick. Enttäuschte Gesichter zeigten sich überall, wer eine der heiß begehrten Sicherheitsbrillen ergattert hatte, muss sich bis zum 26.08.2026 gedulden. Dann gibt’s die nächste partielle Sonnenfinsternis über dem Ruhrgebiet.