Veni, vidi, vici- Lateinwettbewerb 2017

IMG_0380

 

 

 

 

 

 

Veni-Vidi-ViciBeim diesjährigen Vokabelwettbewerb „Veni, vidi, vici“ der Fachschaft Latein ging es darum, den Vokabelkönig bzw. die Vokabelkönigin der Jahrgangsstufen 7,8, 9 und der Latein Plus-Klassen zu küren.

Als Vorbereitung mussten die Schülerinnen und Schüler die Vokabeln (mit entsprechenden Zusatzangaben wie Stammformen, Kasus, Genitiv etc.) zahlreicher Lektionen wiederholen (über 2000 Setzungen waren zu lernen) und vertiefen. Hierbei hatten die Schülrinne und Schüler drei Monate Zeit. Als Klassensiegerinnen und Kalssensieger traten dabei folgende Schülerinnen und Schüler hervor:

Latein Plus-Klassen (Latein ab 5):

6a: Charlotte Lademann, Lara Lühmann, Raphael Schwahlen

7a: Anna-Chalotte Große Wilde, Finn Smolny
8a: Tessa Berghoff, Helen Pappas, Yasmin Schwahlen

Latein ab 6:

7b: Katrin Kruse, Hendrik Bozek, Hannah Reick
7d: Nele Knura, David Wien

8b: Sena Usluer

8c: Francisca Apke

8d:Malin Reese, Marie Manegold, Emily Lax, Romina Bugdoll, Zümra Cansiz, Pauline Heinemann

9cd: Bjarne Dräger, Melanie Held

 

Folgende Schülerinenn und Schüler belegten die ersten Plätze der jeweiligen Jahrgangsstufe:

7 und 6a:

1.Platz: Charlotte Lademann, Nele Knura 

2. Plätze: Lara Lühmann, David Wien, Katrin Kruse

8:

1.Platz: Francisca Apke

2. Platz: Malin Reese

3.Platz: Sena Usluer

9:

1.Platz: Tessa Berghoff

2.Platz: Melanie Held

Alle Teilnehmer der Finalrunde erhalten für ihre sehr gute Gedächtnisleistung eine Zeugnisbemerkung, die Sieger der Finalrunde erhielten Urkunden und Kinogutscheine.