Die Orchester- und Chorfahrt 2021

 

Nachdem die jungen Musikerinnen und Musiker im letzten Jahr coronabedingt auf die traditionelle Orchester- und Chorfahrt verzichten mussten, hieß es in diesem Jahr endlich wieder: strapazierte Stimmbänder, glühende Saiten, Blasen auf den Fingerkuppen und Muskelkater in der Schulter.  

 

Nach dem eifrigen Kollektivtesten am Morgen starten die intensiven Proben, die oft bis in den späten Abend dauerten. Nach einer holprigen Anfangsphase hatten alle die neuen Hygienemaßnahmen verinnerlicht, so dass die Musik schnell die Hauptrolle und Corona die Nebenrolle spielte.  

 

Spaziergänge, Nachtwanderungen, Film- und Spielabende sowie Bastelaktionen brachten eine willkommene Abwechslung.  Am späten Freitagnachmittag erreichten die sechs Busse unsere Schule und alle freuten sich über das tolle Gemeinschaftsgefühl und auf eine große und verdiente Portion Schlaf.